Solidarische nachbarschaftshilfe

Macht mit!

Angesichts der Einschränkungen durch die Corona- Pandemie wurde die solidarische Nachbarschaftshilfe Ende März 2020 gestartet.

Es liegt an uns allen, Solidarität zu Leben um die Situation gemeinsam zu meistern“ stand auf den ersten Aushängen und Flugblättern. Gemeinsam als Nachbarschaft wollen wir die Vernetzung untereinander stärken.

Im Rahmen der solidarischen Nachbarschaftshilfe wurden und werden z.B.

  • Einkäufe und Besorgungen erledigt
  • Menschen in ihrem Lebensalltag unterstützt
  • defekte Haushaltsgeräte ausgetauscht
  • Fahrräder repariert
  • Nachhilfe und Unterstützung bei den Schulaufgaben gestaltet
  • Offene Ohren und
    individuelle Hilfestellungen oder
  • Begleitungen für Nachbar/innen organisiert.
Zwei Studierende des Master-Studiengangs Journalismus haben mit uns ein Interview geführt. Entstanden ist dieser sehr empfehlenswerte Podcast.

Gemeinsam Einsam

Nachbarschaftshilfe in Zeiten von Coronan

In Zeiten von Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen war es vielen Menschen nicht möglich, ihren alltäglichen Besorgungen nachzugehen. Deswegen hat die solidarische Nachbarschaftsinitiative Friesen52 im Magdeburger Stadtteil Stadtfeld Ost eine Plattform für Hilfsangebote während der Corona-Krise eingerichtet.

Drei Ehrenamtliche berichten über die solidarische Nachbarschaftshilfe. Wie lief ein Auftrag ab, was mussten sie beachten und welche Erfahrungen haben sie gemacht? Das und noch vieles mehr erfahrt Ihr in diesem Podcast.

Von Lina Wüstenberg, Henriette Tanner